Letzte Aktualisierung: 02 Apr 2017

Colorado River View

Die UT 128 trägt den Titel des "Scenic Byway". Zu Recht, es ist sicher eine der schönsten Strassen Utahs. Kommt man aus östlicher Richtung, bietet sich dieses Panorama am südlichen Ende des Ninemile Bottoms:

Colorado River und Fisher Towers
Colorado River, Fisher Towers, Fisher Mesa und die LaSal Mountains bilden ein grosses Ensemble.

Gewitter über dem Colorado River Canyon

Zwei Jahre später sind wir wieder am frühen Abend auf der UT 128 in Richtung Moab unterwegs. Die Tour hatte uns zuvor auf Fisher Mesa und zum Castle Valley Gap geführt. Unten im River Canyon sehen wir von Westen her ein Gewitter auf uns zuziehen. Das Licht produziert eine entsprechende Stimmung. Einige Bilder davon:

Grössere Photos 1200 Px
Colorado River Canyon
An der UT 128 zwischen Castle Valley und dem Big Bend. Ein Gewitter kommt.
Colorado River Gorge
Cliffs, Utah State Road 128 und der Colorado River
Colorado River Gorge
Die Sonne ist hinter den Wolken verschwunden
Salt Wash, Colorado River Gorge
In der Gegenrichtung scheint noch die Sonne. Einmündung des Salt Washs in den Colorado River
Colorado River Gorge, Regenbogen, Rainbow
Regenbogen über den Cliffs des Matt Martin Points
Salt Wash Rapids
Neben uns das unruhige Wasser der Salt Wash Rapids
Wild Turkey, Wilder Truthahn (Meleagris gallopavo)
Der wilde Truthahn (Meleagris gallopavo) hält nicht viel von uns.

Auf Höhe Granstaff -/Negro Bill Canyon

Drei Meilen östlich, bevor die UT 128 auf die US 191 an der Moab Colorado River Bridge trifft, mündet der genannte Canyon in den Canyon des Colorado Rivers ein. Nördlich des Rivers befindet man sich schon im Arches National Park. Allerdings ist dieser Abschnitt nicht so einfach zugänglich. Die Clifflinie zu Fluss bietet den Campern, die hier gerne ihr Lager aufschlagen, einen recht imposanten Anblick:

Colorado River Canyon
Colorado River Canyon auf Höhe der Granstaff -/Negro Bill Canyon-Einmündung

Der Alkoven am oberen Ende des Cliffs ist bemerkenswert. Geologisch wichtiger sind die im Bild nach links ansteigenden Schichtungen, die durch die Salzaufwölbung bedingt wurde, aus der letztendlich das Spanish Valley entstand.

Colorado River Canyon Alkoven
Alkoven

Im Alkoven erkennt man Grünbewuchs. Dieser ist ein Indikator für eine wasserführende Gesteinsfuge. Solche Wasserhorizonte spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung der Alkoven, da das Wasser zur Lösung der Bindemittel führt, die die Sandkörner aneinanderkitten, also zur Gesteinsbildung aus losem Sand führen.