Letzte Aktualisierung: 30 Apr 2017

Parriott Mesa

Die Mesa trennt das Castle Valley von der Ida Gulch. Namensgeber ist eine der frühen Rancherfamilie oder genauer Tom Parriott, Postbote des Castle Valleys. Er kümmerte sich auch um die Wege der Gegend.

Heute stellt die Mesa mit ihren steilen Wänden eine Herausforderung für Kletterer dar. Wir konnten beobachten, dass auch in der Dunkelheit mit Hilfe von Lichtquellen geklettert wird. Base Jumper und Wingsuit-Gleiter nutzen die Höhe als Startpunkt. Vom Top zum Talboden des Valleys beträgt der Höhenunterschied ca. 450 Meter.

Geologisch gesehen handelt es sich um einen Teil der östlichen Salztal-Wand, die an zwei Stellen schon weitgehend abgetragen ist. Den südöstlichsten Abschnitt bildet Adobe Mesa, durch die Lücke des Castle Valley Gap getrennt von Priest and Nuns und der Rectory ("Pfarrhaus") dahinter. Noch weiter nordwestlich hat der Oberlauf des Washs in der Ida Gulch schon nahezu den Durchbruch ins Castle Valley geschafft und trennt die Parriott Mesa komplett ab.

Grössere Photos 1200 Px
Parriott Mesa
Parriott Mesa von Norden
Parriott Mesa
Das südliche Ende vom Castle Valley gesehen.
Grössere Photos 1200 Px