Letzte Aktualisierung: 14 Jan 2017

Utah Highway 24

Schon unzählige Male sind wir auf dieser Strasse gefahren und trotzdem entdeckt man stets Neues. Ich erinnere mich noch an die erste Tour in 1987, mit einem normalen Pkw auf dem Weg von Green River nach Cedar City. Der Streckenabschnitt von Hanksville bis zum Capitol Reef hatte mir damals überhaupt nicht gefallen - zu tot, zu grau, wie auf dem Mond.

Heutzutage ist das ganz anders. Immer wieder entdeckt man neue Details. Das merkwürdige Licht, die Gewitterwolken erzeugt eine eigenartige Stimmung. Ein Photostop westlich der Factory Butte wird so schon fast zum Muss!

Grössere Photos 1200 Px
UT 24 zwischen North- und South Caineville Mesa
Zwischen North- und South Caineville Mesa: Eine Gewitterfront hängt über dem Capitol Reef.

Das graue Gestein der beiden Caineville Mesas bekommt heute einen anderen Touch, wirkt gegen den dunklen Himmel wesentlich freundlicher, hebt sich optisch sehr schön ab. Es erscheint farbiger als bei hellem Sonnenschein.

North Caineville Mesa
North Caineville Mesa
North Caineville Mesa
Factory Butte
Factory Butte
Mud Cracks
Mud Cracks

Das Dunkle direkt vor uns wird immer bedrohlicher, aber im Süden bleibt es weiter hell. Scheint so, als ginge unser Kalkül auf. Wir fahren weiter in Richtung des Capitol Reef National Parks. In 15 Meilen werden wir in südliche Richtung auf die Notom Road abbiegen, um zum Burr Trail zu gelangen.

UT 24
UT 24 westbound, Capitol Reef
Weltuntergang voraus? Nur noch knappe 2,5 Meilen, dann wollen wir nach links!

Unser Plan geht auf. Noch bevor wir auf das Gewitter treffen, führt unser Weg entlang der Waterpocket Fold nach Süden.

Im Prinzip wird es den ganzen Tag so weitergehen. Es bleibt nicht bei dem einen Thunderstorm, da kommen noch mehr von Westen, die sich am späten Nachmittag auch weiter nach Süden ausbreiten werden. Trotz allem gelingt es uns, den ganzen Tag nicht in Regen zu geraten.

Doch die Sonne macht sich rar, starke Bewölkung liegt über dem Land, schafft ganz andere Lichtstimmungen als die, die man üblicherweise zu sehen bekommt.