Chimney Canyon Overlook

Wir kommen über das Mussentuchit Flat zum Cedar Mountain, biegen bei 12S 0490230 4276540 nach Osten ab, folgen einen 4WD-Trail, der stetig flach ansteigt. Slaughter Slopes wird die Gegend genannt und ihre farbige Badlandseite haben wir schon vom Willow Spring Wash Overlook aus zu Gesicht bekommen.

Slaughter Slopes? Angeblich entstand der Name in den 1930er Jahren als die Wildpferdpopulation in der Swell stark gewachsen war und ein Problem für die Rancher darstellte. Die Regierung stellte den Ranchern Munition zur Verfügung um die Bestände zu dezimieren. Wildpferde gibt es immer noch, wir haben kleine Herden auf dem Weg zum Horizon Arch beobachten können.

Anfangs führt der Trail ein Stück durch einen Wash. Fahrtechnische Schwierigkeiten gibt es keine, viel Sehenswertes auch nicht. Nur der East Cedar Mountain begleitet uns, bietet sich aus verschiedenen Blickwinkeln dar. Auch hier kann man Zeugnisse vulkanischer Tätigkeiten entdecken.

Grössere Photos 1200 Px
Wash nördlich des East Cedar Mountains
Schichtungen im Prallhang des Washs
East Cedar Mountain
East Cedar Mountain
East Cedar Mountain
East Cedar Mountain

Der Trail verlässt den Wash, steigt auf die Ebene hinauf. 4 Meilen sind es noch bis zum Rand. Bei 12S 0496220 4275930 gabelt sich die Spur. Wir entscheiden uns für den rechten Abschnitt. Nach einer Viertelmeile stehen wir sozusagen am Abgrund - jedenfalls 400 Meter hoch über dem Chimney Canyon. Vor vielen Jahren - zur Analogphotozeit - standen wir schon mal am Rand dieses Canyons, aber näher am Berg und auf der Südseite an der East Cedar Mountain Spring. Dort beginnt sich der Chimney Canyon erst einzutiefen - der Blick vom neu gefundenen Punkt ist daher um Klassen eindrucksvoller. (An der Spring startet auch ein Foot Trail hinunter in die Chute des Muddy Creeks.)

am Chimney Canyon Overlook
Am Chimney Canyon Overlook
Felsturm am Chimney Canyon
Felstum über dem Chimney Canyon
Chimney Canyon
Der Verlauf des Canyons in Richtung Muddy Creek
Johns Hole
Johns Hole
Johns Hole
Auch hier blüht es.
Newberry's Twinpod
Newberry's Twinpod

Wir fahren wieder zurück zur Gabelung des Trails, nehmen die zweite Spur, die mehr nach Norden entlang des Cliffrands führt. An der nächsten Spitze bekommen wir Blicke auf die Hondu (Hondoo) Country.