Letzte Aktualisierung: 19 Feb 2017

Lone Man Butte

Auch diese kleine Tour führt auf der San Rafael Swell in ein Gebiet, das an sich dem Vieh gehört. Unsere Erwartungen sind niedrig, aber weil die kleine, ca. 10 Meilen lange Schleife an beiden Enden an der Temple Mountain Road angebunden ist und wir noch etwas abendliches Tageslicht nutzen wollen, versuchen wir es einfach.

Wir befahren die Runde gegen den Uhrzeigersinn, starten bei 12S 0525400 4294780. Von hier aus geht es nach Osten in Richtung des Reefs, das wir allerdings nicht erreichen werden.

Abendstimmung on Top of the Swell
Abendstimmung auf der "Home Base".

Der Trail bietet keine besonderen Schwierigkeiten, offeriert optisch aber auch nicht so sehr viel. Haben wir uns total verkauft?

Lone Man Butte
Dieser Kegel taucht plötzlich rechts vom Trail auf.

Ganz nicht! Da steht plötzlich dieser Kegel mit dieser irgendwie unwirklich erscheinenden Spitze. Die unterscheidet ihn deutlich vom ähnendeln Wickiup, der allerdings farbiger ist.

Lone Man Butte!

Ein ganzes Stück weiter haben wir dann freien Blick auf die Landmark. Der Name erscheint passend, auch die Gegend ist hier sehr einsam - das Richtige für einen "Lone Man".

Lone Man Butte
Lone Man Butte
Lone Man Butte Trail
Wir bekommen nochmal Sonne und schon wird es wieder farbiger.

Jetzt geht es dem Sonnenuntergang zu, im wenigen Minuten werden wir kein direktes Sonnenlich mehr haben. Wir machen uns auf, die Runde zu beenden.

Lone Man Butte
An unserem Standort ist schon Dämmerung; Lone Man Butte bekommt die letzten Sonnenstrahlen ab.

Die kleine Tour hatte dann also doch noch ihr Highlight.