Letzte Aktualisierung: 27 Feb 2017

Hatch Mesa

Wir kommen von der Coal Canyon Bench herunter durch den Horse Canyon. Die Ebene südlich der Cliffs im Gunnison Valley bis hin zur Interstate ist ziemlich öde und meist nur grau in grau.

Heute ist das anders. Wir haben 6:30 p.m. die Sonne steht schon in Richtung des westlichen Horizonts und das warme, relativ flach einfallende Licht verwandelt die Landschaft. Links von uns - östlich liegen Horse- und Hatch-Mesa, dazwischen das historisch als Viehtrieb genutzte Green River Gap.

Grössere Photos 1200 Px
Green River Gap
Rolling Hills in Richtung Green River Gap

Bei 12S 0588310 43136567 zweigt eine schwache Spur nach Osten in Richtung Hatch Mesa ab. Ob sich das lohnt? Vielleicht bringt sie uns ja durchs Gap hinüber in den Floy Wash? Die Karten zeigen ein Dead End, aber das Material stimmt auch nicht immer zu 100%.

Wir haben noch Zeit, riskieren den Abstecher.

Hatch und Horse Mesas
Links Horse- rechts Hatch Mesa
Hatch Mesa
Hatch Mesa
Zweimal Hatch Mesa

In der Abendsonne wirken die grauen Hänge sehr plastisch. Für ein paar Photos hat sich die Spur allemal gelohnt, aber sie geht nicht weiter. Nach knapp eineinhalb Meilen wird sie undeutlich, verschwindet. Wir drehen um.

Gunnison Valley
Blick zurück - schwache Spur.
Book Cliffs
Gunnison Valley und erste Stufe der Book Cliffs im Abendlicht
Book Cliffs
oben auf den Cliffs verläuft die Coal Canyon Bench Road

Wir erreichen die Dirtroad zwischen dem Horse Canyon und der Railroad, unterqueren die Strecke, erreichen ca. 2 Meilen weiter südwestlich die alte US 6, ursprünglich die längste Fernstrasse der USA und heute hier dem Verfall preisgegeben. Sie wird uns zur Exit Floy bringen.