Letzte Aktualisierung: 09 Sep 2017

Cimarron Train

1882/83 untersuchte die Denver & Rio Grande Railroad mögliche Trassen für ihre Schmalspurstrecken in Richtung Westen. Ein Trupp drang von Osten kommend in den Black Canyon of the Gunnison ein. Ihr Plan war es, entlang des Flusses eine Trasse zu bauen, um damit grosse Steigungen zu vermeiden. Der Bau wurde tatsächlich begonnen, aber der Canyon letztendlich nicht völlig durchquert.

Man entschied sich nach unsäglichen Mühen die Route durch den Canyon des Crystal Creeks nach Süden aus dem Black Canyon herauszuführen. Crystal Creek mündet knapp unterhalb der heutigen Staumauer des Morrow Point Reservors in der Currecanti National Recreation Area. Die Route durch Crystal Creek war nicht weniger anspruchsvoll, aber ein Ende der Schwierigkeiten absehbar. Der Schienenstrang erreichte Montrose in etwa auf dem Weg, den heute die US 50 nimmt.

1949 wurde der Bahnbetrieb eingestellt, die Strecke abgebaut.Im Crystal Creek Canyon erhielt man ein Stück Brücke mit einer historischen Lokomotive und zwei Wagen. Von der US 50 liegt der Platz lediglich eine dreiviertel Meile entfernt.

Cimarron Train Display
Cimarron Train Display